0 Artikel Artikel dans le panier

Warenkorb

Keine Artikel

Versand
noch festzulegen
Gesamt
0,00 €

Wenn Sie Ihr Surfen auf dieser Seite fortsetzen, stimmen Sie der Einzahlung von Drittanbieter-Cookies zu, um Besuchsstatistiken durchzuführen.

RAÜDE

RAÜDE



  Zusammenfassung der Definition: Trockene Haut, die zahlreiche (Psoropten-)Milben anlockt und starken Juckreiz an der Mähne und am Schweif auslöst. Zu den Symptomen gehört auch ein starker weißer Belag.

  Betroffene Bereiche: Mähne, Ohren und Schweif

  Jahreszeit: Feuchte Jahreszeit

  Symptome: Starker lokaler Juckreiz, starker Schuppenbefall/weißer Belag, Haarausfall.

  Sofortige Behandlung: Milbenbekämpfungsmittel und Lotion/beruhigende Salben

  Hinweis: Kann zu externen Ohrentzündungen führen, mit Kopfschütteln oder asymmetrischer Ohrenstellung.




Vorläufige Informationen - Ersetzt nicht Absprache mit einem Tierarzt

Posted on 28.07.2016 Parasitosen bei pferden 4971